Schorsch bloggt

über seine kleine Welt

Der erste post in unserem Haus-Blog

2 Kommentare

Hallo.

Ich dachte mal, um der kommenden Zeit, die für uns sehr spannend wird, das entsprechende Gewicht zu verleihen, mache ich mich mal auf, einen Blog zu erstellen und alles so genau wie möglich zu dokumentieren. Und ganz nebenbei: Ich wollte sowas schon immer mal probieren! 😛 

Ja es wird ernst.

Heute haben wir nach langem hin und her die Bank unserer Wahl ermittelt. Man staune, wie kompliziert und nervenaufreibend es sein kann so etwas zu organisieren, aber man macht das ja nur einmal im Leben! Interessanterweise landet man am Ende dann bei der guten alten Hausbank in seiner alten Heimat.

Unser (zukünftiges) Haus.

Damit man weiß worum es geht. Hier ein Foto unseres Hauses.
Unser Haus mit der süßen blauen Tür.
Das Schmuckstück steht in unserem schönen Dorf, direkt neben der katholischen Kirche. Fünf Minuten zu Fuß zum Kindergarten, Zehn Minuten zu Fuß zur Grundschule und zum Einkaufen. Das einzige laute in der Umgebung sind wohl die Glocken nebenan.
Ringsum das Häuschen befinden sich 750m² pflegeleicht und schön angelegter Garten. das Haus hat ca.140m² Wohnfläche und 6 (quasi 7) Zimmer.
Das tägliche Leben wird sich im Erdgeschoss abspielen. Dort befinden sich Küche mit angeschlossenem Essraum, ofenbeheiztem Wohnzimmer, zwei Bäder und drei (teils) geräumige Zimmer (zwei Kinderzimmer und ein Elternschlafzimmer). Im Obergeschoss gibt es einen offen Raum und ein weiteres Zimmer. Diese stehen dem nächtlichen Treiben im Arbeitszimmer und dem Wohlbefinden unserer zahlreich erwarteten Gäste zur Verfügung!
Erbaut wurde der vordere Teil 1958, also ein solides Sieldungshaus. Seit 1969 hat das Haus einen Anbau, der die Wohnfläche im Erdgeschoss ungefähr verdoppelt. Das Dach wurde im letzten Jahrzehnt vollständig neu aufgebaut, da der Holzbock sich breit gemacht hatte.
Von wann die süße blaue Tür ist, kann ich gar nicht sagen. ist auch egal, hauptsache süß!
Unsere kleine Tochter freut sich besonders auf den Garten, in welchem sie den Platz für ihre Schaukel schon ausgesucht hat. (Die wurde von den jetzigen Besitzern – was sie sehr bedauert – abgebaut, da die Kinder zu groß geworden waren!)
Und für unsere Gäste gibt es vor dem Haus auch ein Carport zum Parken der Autos. Naja zumindest eines sollte zusätzlich zu unserem noch Platz finden!

Und zur Feier des Tages…

Wir können es kaum erwarten (gerade wo gerade der Frühling los geht!) und deshalb nehmt mich beim Wort: Am ersten Tag, an dem das Haus uns gehört, wird abends der Grill angeschmissen! (Wer kommt ist eingeladen!)
In diesem Sinne schöne Grüße, der Schorsch
Advertisements

2 Kommentare zu “Der erste post in unserem Haus-Blog

  1. >Damit man weiß, dass man auch seinen Senf dazu geben darf, schreib ich mal nen Kommentar 😉

  2. >… und hier ist der zweite …Dann erst einmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu Euren eigenen vier Wänden!!!Und ganz viel Spaß für die aufregende Zeit die jetzt auf Euch zukommen wird ;-)Wir werden dann je nach dem auf Euch zukommen bzgl. Grillen :-)Viele Grüße aus dem Uhlenbusch an Euch dreiVictoria & Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s