Schorsch bloggt

über seine kleine Welt

Wie das Haus uns fand…

2 Kommentare

Seit Herbst letzten Jahres suchten wir mehr oder weniger aktiv nach einem Haus im schönen Adendorf.
Die ersten Häuser, die wir uns ansahen, waren meist von älteren allein stehenden Damen, in sehr renovierungsbedürftigem Zustand und allen hatten wir etwas auszusetzen. In einem beispielsweise wohnte direkt nebenan in einem Anbau der Sohn der Verkäuferin. Nee danke, mit dem wollten wir kein Grundstück teilen.
Dann im Januar hatten wir unser Traumhaus gefunden, dachten wir zumindest. Es handelte sich um eine ziemliche Ruine mit vernagelten Fenstern, kaputtem Dach, zugewachsenem Grundstück, wo ein Messie gewohnt hatte, der paranoid war. Er hatte geglaubt, dass alle Leute seine Gedanken lesen würden und trug deshalb außerhalb seines verbarrikadierten Hauses auch immer einen Hut aus Alufolie. Leider oder gottseidank wurden wir überboten.
Wir boten danach noch für ein anderes Haus, aber auch das ging uns durch die Lappen. Meine Mutter sagte: Aller guten Dinge sind drei. Ich war total enttäuscht und nahm mein Inserat aus der Zeitung und beschloss erstmal keine Immoscout-Angebote mehr zu forsten. Meine Aushänge im Supermarkt hatte ich schon vergessen, bis eines Abends jemand bei uns anrief und uns sein Haus anbot. Die Frau meinte, der Aushang hätte so nett geklungen und ihr Haus würde genau passen. Wir gingen hin und waren schwer begeistert.
Und so fand unser Haus schließlich uns! Ganz ohne Zeitung, Internet und vor allem ohne Makler!

Liebe Grüße, Katrin

Advertisements

2 Kommentare zu “Wie das Haus uns fand…

  1. >Ich freu mich, dass meine liebe Frau sich auch hat breitschlagen lassen, an diesem kleinen Projekt hier teilzunehmen!

  2. >Herzlich Willkommen! :)Na, da kann deine Frau ja dann auch regelmäßige Leserin bei unserem Blog werden ;)LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s